Öffnungszeiten

Mo. - Fr.9.30 - 19.00 Uhr
Samstags9.30 - 18.00 Uhr

Adresse / Anfahrt

Bertoldstr. 6
79098 Freiburg
Anfahrtsskizze


Öffnungszeiten & Anfahrt

Sutter - Gestern und Heute

Seit über 80 Jahren ist "Sutter" in Freiburg mit 3 Etagen und großen Fachkompetenzen als führendes Geschäft für Schreibkultur weit über die Grenzen Freiburgs hinaus bekannt.

Seit der Gründung im Jahr 1934 durch Max Sutter und dessen Sohn Helmut hat sich das Familienunternehmen Sutter im Laufe eines Jahrhunderts von einer Großhandlung für Büroprodukte zum Spezialisten in den Sortimenten Papeterie, Büro und Schule entwickelt.

Außenfassade 1986

Nach dem Tod von Helmut Sutter 1980 und der Übergabe der Firma 1985 von Ehefrau Elfriede an ihren Sohn Mathias Sutter, kam die Zeit der großen Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen im Stammhaus an zentraler Stelle in Freiburg, der Bertoldstraße 6.

Nachdem die Sortimente immer umfangreicher wurden und die Ansprüche der Kunden an die Warenpräsentation ständig stiegen, entschloss sich Mathias Sutter 1987 das Gebäude umzubauen und zu sanieren. Der komplette Bürobedarf konnte fortan im Untergeschoss untergebracht und somit die angestrebte Trennung von Papeterie und Bürobedarf erreicht werden.

Der nächste Umbau erfolgte 2007. Das Gebäude wurde aufgestockt und damit eine dritte Ebene geschaffen, wo sich jetzt großzügig die Welt des „Schreibens und Schenkens“ präsentiert.

Nach dem Einstieg von Tochter Lena Sutter im Jahr 2015 wurden weitere Projekte zukunftsorientiert realisiert. Wie zum Beispiel die "Verlängerte Ladentheke": Am Bildschirm kann der Kunde unterstützt durch die Beratung unserer Mitarbeiterinnen auf weitere 18.000 Artikel zugreifen, sich diese nach Hause liefern lassen oder beim nächsten Besuch im Ladengeschäft abholen. Ebenfalls stand ein weiterer Umbau im Haus: 2017 wurde das gesamte Untergeschoss kernsaniert und neu eingerichtet.

Im Jahr 2019 übergab Mathias Sutter die Geschäftsführung an seine Tochter Lena Sutter, die sich mit dem Hause Sutter nun in 4. Generation den Herausforderungen der Zukunft stellt.